top of page
  • christinahonsel

Weltmeisterschaften in Budapest 2023


Foto: Stefan Mayer


Wer meinen Artikel "Sommersaison 2023" gelesen hat, weiß, dass meine Vorbereitungen nicht wirklich optimal waren.


Rückblickend ist es immer einfach zusagen, dass es sich gelohnt hat, dass es gut war nicht auf die anderen zuhören! Aber es hat mich viele Tränen und Nerven gekostet!


ABER: ES HAT SICH GELOHNT!!


In der Vorbereitung für die WM in Erding lief es schon wieder sehr gut! Ich bin endlich mal wieder an der Anlage im Training gesprungen, hatte sehr gute Einheiten und freute mich sehr auf Zeit in Budapest!


Qualifikation

Mein Ziel: Ich springe in das Finale der WM!


In vielen Gesprächen mit meiner Psychologin habe ich mir den Tag ausgemalt, habe mir Selbstbewusstsein, Sicherheit und Motivation erarbeitet.

Jetzt war es endlich so weit!


Freitag, 25.08.23 Hochsprung Q (w)

36 Springerinnen waren hier am Start und mein Ziel war es unter die Top 12 zu springen.

Als wir in das Stadion geführt wurden, mussten wir an den Zuschauertribünen vorbei.

Viele Fans jubelten mir zu und riefen "Christina du schaffst das", eine unglaublich schöne Atmosphäre, bei der ich schon Gänsehaut vor den Sprüngen hatte.

Meine Familie saß im Stadion, meine Trainerin ist privat nach Budapest gereist, um mich zu unterstützen. Dafür bin ich unglaublich dankbar!


Mein Einspringen verlief sehr gut! Die Anfangshöhe von 1,75 m gab mir Sicherheit und milderte meine Nervosität etwas.

Bis 1.85 m nahm ich alle Höhen im ersten Versuch. Das bedeutete schon Saisonbestleistung für mich.

1,89 m in zweiten Versuch, brachten mich letztendlich in das Finale.

Unglaublich glücklich über die neue Saisonbestleistung und eine Höhe nähe der 1.90 m.


Neues Ziel: Top 8 und neue Bestleistung!


Sonntag, 27.08.23 Hochsprung Final (w)

In den zwei Tagen konnte ich es selbst nicht wirklich glauben, dass ich im Finale der Weltmeisterschaften stehe! Aber ich musste mir neue Ziele setzen, damit meine Spannung nicht abfiel.


1.85m Anfangshöhe: das ist ein Brett! So hoch bin ich vorher noch nie eingestiegen.

Direkt im ersten Versuch darüber. Für 1.90m brauchte ich dann drei Versuche. Im letzten Versuch dachte ich mir "das kann es jetzt nicht gewesen sein! Ich springe da jetzt drüber!".

Gänsehaut!


In so einem Moment muss man sich sammeln, die Freude war schon sehr groß, aber ich wollte Freiluft PB springen. Hinsetzten, konzentrieren, Spaß am Springen haben, dann klappt es! 1.94m im zweiten Versuch darüber!!

Wenn ich mir jetzt das Video angucke, habe ich Tränen in den Augen, Gänsehaut und bin einfach nur glücklich!

Top 8 Platzierung und neue Freiluft PB 1.94 m! Hätte mir das jemand vor den Deutschen Meisterschaften gesagt, hätte ich es nicht geglaubt.


Dank an die Menschen, die an mich geglaubt haben, mich aufgebaut haben, mich unterstützt und mir geholfen haben wieder fit zu werden!



Video: ZDF




237 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sommersaison 2023

bottom of page